Glaukomsymposium

»Medikamentöse und
chirurgische Therapie – quo vadis?«

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir dürfen Sie herzlich zu unserem Glaukomsymposium am 08.05.2020
ins Hofbräuhaus Platzl 9, 80331 München

einladen.

Einlass ist um 14.00 Uhr mit Imbiss, Beginn der Vorträge um 15:00 Uhr, rund um das Thema der Glaukomerkrankung.

oder per Fax an Frau Hagn:
089/2366116

Vorträge

Therapiemöglichkeiten bei vaskulären Störungen

Prof. Dr. Ines Lanzl

Übersicht über die medikamentöse Glaukomtherapie

Dr. Bernhard Buchberger

Chirurgische Therapie bei kindlichem Glaukom

PD Dr. Isabel Oberacher-Velten

Laserverfahren in der Therapie der Glaukomerkrankung
(IE, SLT, ALT)

PD Dr. Lukas Reznicek

Cyclophotokoagulation (CPC) Micropulse-Cyclophototherapie
(MP-CPT)

Prof. Dr. Dr. Bernhard Lachenmayr

Minimalinvasive Glaukomchirurgie (MIGS)

PD Dr. Lukas Reznicek

Preserflo Microshunt (Fa. Santen)

Prof. Dr. Thomas Klink

Ahmed-Valve vs. TET

PD Dr. Lukas Reznicek

Trabekulektomie (TET) mit MCC und Avastin

Prof. Dr. Dr. Bernhard Lachenmayr

iStent

Prof. Dr. Detlev Spiegel

Anwendung von 5-FU in der Glaukomchirurgie

Prof. Dr. Detlev Spiegel

Crosslinking der Bindehaut

Prof. Dr. Dr. Bernhard Lachenmayr

Therapiemöglichkeiten bei systemischen Erkrankungen

Prof. Dr. Carl Erb

Informationen

Datum: 08.05.2020, Einlass ab 14.00 Uhr, Beginn um 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Hofbräuhaus München, Platzl 9, 80331 München

Das Glaukomsymposium wird unterstützt von:

Termin

buchen

08.05.2020

Glaukomsymposium
Hofbräuhaus München

Wir sind für Sie da.

+49 (0)89 260 37 91

Mitglied der DOG

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft

Service & KontaktPflichtangaben / Impressum / Datenschutz


© 2018, Augenarztpraxis und Praxisklinik
Prof. Dr. Dr. Bernhard Lachenmayr

PD Dr. Lukas Reznicek