Unsere Praxis

Priv. Doz. Dr. med.
Lukas Reznicek

PD Dr. Lukas Reznicek absolvierte sein Medizinstudium an der LMU München und der Harvard Medical School in Boston, Massachusetts, USA.

 

Während der Facharztausbildung lag sein Forschungsschwerpunkt auf der Entwicklung  und Evaluierung neuer bildgebender diagnostischer Verfahren des Auges, insbesondere auf den Gebieten Glaukom, Diabetische Retinopathie, Diabetisches Makulaödem, Altersbedingte Makuladegeneration und Uveitis. Nach seiner Habilitation unter Prof. Kampik an der Augenklinik der LMU München übernahm er die Leitung der Glaukomambulanz der Augenklinik der Technischen Universität München und baute dort das operative Spektrum der Glaukomchirurgie, mit eingeschlossen der minimalinvasiven Eingriffe und der Kataraktchirurgie, aus.

 

Sein Wissen und seine Erfahrung aus Klinik, Katarakt- und Glaukomchirurgie, Forschung und Lehrtätigkeit setzt PD Dr. Lukas Reznicek ein, um seine Patienten bestmöglich und individuell zu betreuen.

 

17.05.1980

1987 – 1991

1991 – 2000

2000

2001 – 2008

2003

2004 – 2007

2004 – 2007

2006

2007

2007

07.2008

12.2008



10.2008 – 10.2014

seit 2008


2010  – 2011

30.12.2013

16.01.2014

05.2014

09.2014

05.2015


2015

10.2014 – 12.2017

seit 01.2018

Lebenslauf
Priv. Doz. Dr. med. Lukas Reznicek

glücklich verheiratet mit Dr. Jennifer Reznicek, geb. Penner

geboren in Eibenschitz, Tschechische Republik

Grundschule an der Rennertstr., München

Heinrich-Heine-Gymnasium, München

Abitur, Abiturschnitt: 1,1

Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Ärztliche Vorprüfung

DFG-Stipendium für Promotionsstudiengang „Molekulare Medizin” und experimentelle Doktorarbeit

Promotionsstudiengang  „Molekulare Medizin” an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Stipendium der Ludwig-Maximilians-Universität München für die Karls-Universität, Prag, Tschechische Republik

Stipendium für PJ-Programm “Harvard Medical International” am Massachusetts General Hospital, Boston, MA, USA

Mitarbeit an der Erstellung eines Portofolios, MeCuM LMU, Harvard-Munich Alliance for Medical Education

Approbation

Promotionsarbeit „Charakterisierung der molekularen Determinanten der Infektion mit Prionen am Zellkulturmodell“ am Zentrum für Neuropathologie und Prionforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München (Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. H. Kretzschmar)

Assistenzarzt an der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, Direktor: Prof. Dr. med. A. Kampik

Forschungsschwerpunkte mit Bildgebung des hinteren Augenabschnittes, Diagnostik der Diabetischen Retinopathie und des diabetischen Makuolaödems, Fundusautofluoreszenz bei posteriorer Uveitis, Glaukomdiagnostik

Mitarbeit am Aufbau des Studienzentrums der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München

Einreichen der Habilitationsschrift

Facharztprüfung

Fellow des European Board of Ophthalmology (F.E.B.O.)

Julius-Springer-Preis für Ophthalmologie

Habilitation „Evaluation der Diagnostik der diabetischen Retinopathie und des diabetischen Makulaödems“ der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, Direktor: Prof. Dr. med. A. Kampik

Erteilung der Lehrbefugnis an der LMU München für das Fachgebiet Augenheilkunde und Ernennung zum Privatdozenten

Leiter und Oberarzt der Glaukomambulanz an der Augenklinik der Technischen Universität München (TUM), Direktor: Prof. Dr. Dr. med. Ch. P. Lohmann

Niederlassung und Gründung einer Berufsausübungsgemeinschaft mit Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Bernhard Lachenmayr in München

17. May 1980

1987 – 1991

1991 – 2000

2001 – 2008

2004 – 2007


2006

2007

July 2008

Since 2013

2008 – 2014

Since 2008

2010  – 2011

January 2014

May 2014

 September 2014

May 2015

2014 – 2017

Since 2018

Curriculum vitae
PD Dr. Lukas Reznicek

Born in Eibenschitz, Czech Republic

Elementary school, Munich, Germany

Highshool and College (Heinrich-Heine-Gymnasium), Munich, Germany

Medical Studies at the Ludwig-Maximilians-University, Munich, Germany

Scholarship for “Molecular Medicine“- Program and Experimental Dissertation at the Center for Neuropathology and Prion Research, Ludwig-Maximilians-University, Munich, Germany

Scholarship for Short Term Study, Charles-University, Prag, Czech Rebublic

Scholarship for Harvard Medical School, Boston, USA

Graduation, Doctor of Medicine, Ludwig-Maximilians-University Munich, Germany

Happily married to Dr. Jennifer Reznicek

Residency at the University Department of Ophthalmology, Ludwig-Maximilians-University (Director: Prof. Dr. A. Kampik), Munich, Germany

Scientific research in diagnosing glaucoma, imaging of the ocular fundus, diabetic retinopathy, diabetic macular edema, uveitis

Co-founder of the Study Center at the University Department of Ophthalmology, Ludwig-Maximilians-University, Munich, Germany

German Medical Specialist Examination in Ophthalmology, Munich, Germany

European Medical Specialist Examination in Ophthalmology, Paris, France (F.E.B.O.)

Julius-Springer-Prize for Ophthalmology

Habilitation with Venia Legendi at the Ludwig-Maximilians-University, Munich, Germany

Director of Glaucoma Department of the University Eye Clinic of the Technical University (Director: Prof. Dr. Dr. Chr. Lohmann), Munich, Germany

Private Practice with Clinic and operating room, opecialization in Glaucoma, Cataract and Retina with Prof. Dr. Dr. B. Lachenmayr, Munich, Germany

 

 

 

Offene
Stellen

Wir sind für Sie da.

+49 (0)89 260 37 91

Service & KontaktPflichtangaben / Impressum / Datenschutz


© 2018, Augenarztpraxis und Praxisklinik
Prof. Dr. Dr. Bernhard Lachenmayr

PD Dr. Lukas Reznicek